Umfassende Bildung

Die Waldorfschule fördert den ganzen Menschen. Die Waldorfschule bietet ein breites Bildungsangebot ergänzt durch eine Vielzahl an handwerklichen und künstlerischen Fächern.

Baukreis

Der Bau- und Sanierungskreis kümmert sich um den Erhalt und Fortbestand der Bausubstanz der Waldorfschule. 1994 wurden das 30.000 qm große Grundstück und die Gebäude gekauft und mit sehr viel Eigeninitiative hergerichtet. Der Investitionsbedarf am Gebäude ist groß und es stehen jährlich Reparaturen und Umbauten an, die der Baukreis organisiert und plant.

Kontakt: Henning Hamelmann und Paul Lieb

 

Nachrichten aus dem Baukreis


Dach Hauptgebaeude

Nach dem Neubau des Gartenbaus und Horts steht schon wieder ein großes Bauvorhaben in der Schule an. Das Hauptgebäude braucht ein neues Dach. Jahrelange Teilsanierungen konnten nicht mehr verhindern, dass es in die Klassenräume hineintropft und eine vollständige Erneuerung der 450 qm großen Dachfläche dringend notwendig ist.

Weiterlesen ...

GartenbauHort-Planvorlage

Planungen für den Wiederaufbau abgeschlossen

Im Januar hat der Baukreis mit dem 1. Baubrief über den Stand der Planungen für den Wiederaufbau der abgebrannten Pavillons informiert. Damals waren noch viele Fragen offen. Nach vielen Beratungen haben wir vor den Sommerferien unsere Planungen für den Wiederaufbau abgeschlossen und jetzt im Kollegium und Vorstand die entsprechenden Beschlüsse gefasst.

Weiterlesen ...

Dachsanierung--Leicht-geneigtes-Dach-1

Das Hauptgebäude unserer Schule hat ein Flachdach. Und wie bei allen Flachdächern regnet es früher und später hinein. In unser Dach dringt inzwischen schon so viel Wasser ein, dass in den betroffenen Klassenzimmern Eimer aufgestellt werden müssen. Seit längerem steht fest, dass das 450 qm große Dach saniert werden muss. Und nicht nur an einzelnen Stellen, wie in den vergangenen Jahren, sondern komplett. Ein neues Dach für die Waldorfschule.

Weiterlesen ...

Bau-kleineLoesung-Ostansicht

In der Osterzeit 2011 brannten in der Freien Waldorfschule Hildesheim zwei Holzhäuser ab. Eins dieser Häuser beherbergte den Gartenbau mit Korbmacherei und Nebenräumen, das andere den schuleigenen Hort. Hort und Gartenbau sind seit dem Brand behelfsmäßig in einem Container, bzw. in einem Pavillon untergebracht.

Für den Wiederaufbau hat der Baukreis in Zusammenarbeit mit dem Dipl.Ing. Peter Merl drei Konzepte vorgelegt.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 2

Jahresplaner 2017/18

Nach oben ↑