Umfassende Bildung

Die Waldorfschule fördert den ganzen Menschen. Die Waldorfschule bietet ein breites Bildungsangebot ergänzt durch eine Vielzahl an handwerklichen und künstlerischen Fächern.

  • Die Freie Waldorfschule Hildesheim ist eine lernende Gemeinschaft, die dem Einzelnen Raum zur Entfaltung im gemeinsamen Wirken gibt. Sie fördert Freiheit und Verantwortung. Unsere Schule arbeitet zeitgemäß mit den sozialen und pädagogischen Impulsen Rudolf Steiners.

  • Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die Schüler zu gesunden, tatkräftigen und selbstbestimmten Menschen zu erziehen. Die Bildung ist umfassend künstlerisch, praktisch und intellektuell.

  • Wir fördern eigenverantwortliches Lernen dem Alter und der Entwicklung gemäß. Unsere Schüler finden ihren individuellen Lernweg von der 1. bis zur 12. oder 13. Klasse innerhalb stabiler Klassengemeinschaften, in denen Mitgefühl und gegenseitige Anerkennung die Entwicklung der Persönlichkeit der jungen Menschen stärken.

  • Die Lehrer arbeiten vertrauensvoll und offen zusammen. Sie unterstützen, dass Kenntnisse und Fähigkeiten der Eltern und Schüler in die Schulgemeinschaft einfließen. Dialogische Zusammenarbeit ist das Führungsprinzip unserer Schule.

  • Die Freie Waldorfschule Hildesheim will zukunftsfähig bleiben. Einflüsse unserer Zeit, die im Einklang mit der Waldorfpädagogik stehen, werden in unser Profil aufgenommen.

  • Vielfältige aktive Arbeitskreise und der Austausch untereinander beflügeln das Lernen voneinander. Durch Gebäude und Gelände, in denen sich Schüler, Lehrer und Eltern wohlfühlen, sowie durch öffentliche Veranstaltungen wird unsere Schule als lebendiger Ort erfahrbar. Wir beachten als Waldorfschule in besonderem Maße die Bedürfnisse von Gesellschaft und Natur.

  • In unserer Arbeit orientieren wir uns am Weltbild der Anthroposophie.

 

verabschiedete Fassung vom 16.03.2010

Jahresplaner 2017/18

Nach oben ↑