Zeit und Raum

In der Waldorfschule stehen nicht nur die Lehrpläne, sondern vor allem die Kinder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wir lassen dem Kind Zeit und Raum sich zu entwickeln.

 

 

Schulpolitische Diskussionsveranstaltung

Donnerstag, 15. Februar 2018 | 20:00 Uhr | reien Waldorfschule Hannover-Bothfeld, Weidkampshaide 17, 30659 Hannover  Als iCal-Datei herunterladen

Im Rahmen der Kampagne „Beweg dich – für eine faire Schulfinanzierung“ der Landesarbeitsgemeinschaft Niedersachsen/Bremen im Bund der Freien Waldorfschulen laden wir Sie herzlichst ein, am Donnerstag, 15. Februar 2018, von 20:00 Uhr bis ca. 22:30 Uhr an der Freien Waldorfschule Hannover-Bothfeld, Weidkampshaide 17, 30659 Hannover mit uns zu diskutieren.

Um jedes Kind in seiner Entwicklung individuell zu fördern, bedarf es eines vielfältigen Bildungsangebots. Freie Bildungsträger leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Sie erproben außerdem neue pädagogische Konzepte und bringen damit Impulse in die Bildungslandschaft. Seit fast 100 Jahren sind die Waldorfschulen damit sehr erfolgreich.

Wie soll das Bildungsangebot in unserer Stadt, in unserem Land in Zukunft aussehen und wie kann die Vielfalt des Schulangebots in Niedersachsen und Hannover gestärkt werden? Welche Rolle nehmen Freie Schulen dabei ein und wie kann ihre Finanzierung verbessert werden? Die-se Fragen wollen wir mit Ihnen, Schülern, Lehrern und Eltern gemeinsam mit den Schulpolitikern und den Schulen vor Ort diskutieren.

Zum Diskussionsabend erwarten wir etwa 150 Gäste aus der Elternschaft und den Lehrerkollegien der öffentlichen und freien Schulen in und um Hannover sowie interessierte Schüler/innen. Es wird ein interaktives Podium im „Fishbowl“-Format für uns bereitstehen.

 

 

Jahresplaner 2017/18

Nach oben ↑