Zeit und Raum

In der Waldorfschule stehen nicht nur die Lehrpläne, sondern vor allem die Kinder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wir lassen dem Kind Zeit und Raum sich zu entwickeln.

 

 

Film über die siebte und achte Klasse in der Waldorfschule

Mittwoch, 21. Februar 2018 | 20:00 Uhr | Eurythmiesaal der Freien Waldorfschule Hildeshei  Als iCal-Datei herunterladen

Acht Jahre lang waren die Mädchen und Jungs an der Waldorfschule im bayerischen Landsberg am Lech mit ihrer Klassenlehrerin beisammen, acht Jahre lang hat Filmemacherin Maria Knilli sie mit der Kamera begleitet. Mit beeindruckender Klarheit reflektieren die Jugendlichen, was sie zum Lernen brauchen. Im Unterricht wird der Übergang in die Oberstufe vorbereitet. Jeder gestaltet eigenverantwortlich eine Projektarbeit: welche Vielfalt! Rückblenden zeigen die Entfaltung der Fähigkeiten der Schüler über acht Jahre. Und gemeinsam mit ihrer Lehrerin kommt die Klasse endlich am Ziel ihres Fußweges über die Alpen an – in Venedig.

Film von Maria Knilli

„Auf meinem Weg“ ist der dritte Film der Waldorf-Langzeitdokumentation – die ersten beiden Filme „Guten Morgen, liebe Kinder - Die ersten drei Jahre in der Waldorfschule“ und „Eine Brücke in die Welt - Vierte bis sechste Klasse in der Waldorfschule“ können gerne im Schulbüro ausgeliehen werden.

Mittwoch 21.02.2018 um 20.00 Uhr
Ort: Eurythmiesaal der Freien Waldorfschule Hildesheim.
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Eine Vortrag in der Reihe "Was Sie schon immer über die Waldorfpädagogik wissen wollten"

 

 

Jahresplaner 2017/18

Nach oben ↑